Situationen, in denen Menschen Hilfe benötigen, können jederzeit und überall auftreten: zu Hause, in der Freizeit oder auch in der Firma. In jedem Betrieb ist es daher Pflicht, genügend fortgebildete Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie ausreichend Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu haben – denn die Notversorgung vor Eintreffen des Krankenwagens ist Pflicht.

Um für den Notfall bestens gerüstet zu sein, gab es in der Stamos GmbH für alle Mitarbeiter einen Erste-Hilfe-Lehrgang des Deutschen Roten Kreuzes. Von den lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen wie die stabile Seitenlage, die Mund-zu-Mund-Beatmung oder die Wiederbelebung, über die Wundversorgung bis hin zum Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen, erlernten die ‚Stamosse‘ alle wichtigen Fähigkeiten für den konkreten Einsatz an einem Unfallort. Gelehrt wurde nicht nur in der Theorie – dank zahlreicher praktischer Übungsmöglichkeiten konnten die Teilnehmer das Gelernte direkt ausprobieren. „Der Workshop hat lange verstaubtes, theoretisches Wissen wieder aufgefrischt“, so Alexander Stamos, Geschäftsführer der Stamos GmbH. „Sollte jetzt wirklich einmal etwas passieren, fühle ich mich auf jeden Fall sehr viel sicherer bei der Anwendung der Ersten Hilfe.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen